Clubausflug Berner Oberland 2012
Geschrieben von David Fontana am 8. Oktober 2012

Ziel unseres diesjährigen Clubausflugs: ein nicht ganz alltäglicher Flug von einem der höheren Gipfel des Berner Oberlandes


Wieder einmal das Berner Oberland aus der Luft erkunden! Unter diesem Motto trafen wir uns am Samstagmorgen auf der Oberen Au in Chur. Nachdem wir uns auf die Fahrzeuge aufgeteilt hatten, machten wir uns auf den Weg nach Interlaken zur neugebauten Jugendherberge. Hier stiessen auch Nadja und Renato zu uns. Nach kurzer Besprechung beschlossen wir nach Grindelwald First zu fahren. Während der Fahrt dorthin bemerkten wir, dass die Basis doch noch recht tief hing und wir uns somit nicht beeilen mussten.

Auf First angekommen, folgte zuerst ein Restaurantbesuch in der Hoffnung, die Basis möge sich doch noch ein wenig heben. Irgendwann zog es uns dann doch zum Startplatz, um uns ein Bild von der Situation zu machen. Die Basis war knapp auf Scheitelhöhe. Martin wurde als erster ungeduldig und startete. Er konnte sich gut vor und über dem Startplatz halten, also starteten auch wir anderen.

Es folgte ein unterhaltsamer Flug rund um Grindelwald in recht speziellen Verhältnissen, da die Thermik aus der Inversion rausböllerte. Man hatte manchmal das Gefühl Leethermik zu fliegen, obwohl es eigentlich kein richtiges Lee gab. Die Landungen erfolgten in Grindelwald und Interlaken. Martin wollte es genau wissen und flog sogar bis nach Meiringen, wo er noch Bekanntschaft mit der Brünig-Schlange machte.

Das Abendessen fand auf einem Campingplatz nahe Lehn statt. Hier konnten wir in einem Tipi-Zelt Fleisch über dem Feuer selbst zubereiten und bekamen noch Beilagen dazu serviert. Fein! Einzig die etwas spezielle Livemusik irritierte die Meisten von uns.

Für den Sonntag mussten wir die Pläne für das Jungfraujoch fallen lassen, da der Wind zu schwach war. Schade, der Samstag wäre perfekt gewesen. Etwas neidisch betrachteten wir die entsprechenden Flüge im x-contest.

Als Alternative entschlossen wir uns für das Schilthorn. Die Reise ab Interlaken Ost beanspruchte eineinhalb Stunden mit fünfmaligem Umsteigen. Entsprechend froh waren wir, als wir oben ankamen. Wir wurden aber mit einem wunderbaren Panorama und «Spaghetti James Bond 007» entschädigt.

Nachdem wir das Schilthorn ausführlich genossen hatten, stiegen wir zum Startplatz ab. Es wurden mögliche Routen für den Flug nach Interlaken besprochen, welche sich im Nachhinein als erfolgreich, oder eben weniger erfolgreich herausstellten. So kam es, dass ein Teil unserer Piloten glücklich auf der Höhenmatte landete, währenddem der andere Teil, verstreut zwischen Wilderswil und Lauterbrunnen vor dem Talwind kapitulieren musste. Tja, auch in dieser Jahreszeit gibt es noch Talwind! Dies haben wir in unserem James-Bond-Fieber wohl etwas vergessen.

 

Mit der individuellen Abreise endete unser Clubausflug. Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden für diesen geselligen und gelungenen Anlass.


[zurück]
Shoutbox

Thomas Jeltsch
26. Feb 17:22   Sicherheitstraining am Sa. 28.2.2015, Turnhalle Tuma Platta, Domat/Ems. Eingang an der Nordseite (Schwimmbad Seite). Ab 14:00 Schirm packen unter Anleitung, ab 17:00 für Selfies. Gruss Thomas

Fredi Bach
15. Feb 15:56   Wer sich schon mal auf die neue XC Saison vorbereiten will: http://xcomp.org/xcroutes/

Samuel Patzen
24. Jan 19:45   Test

Davide Cattaneo
27. Mrz 18:07   Mora 28.03.2014 Fanas??wer chunt mit?Dave 0792070106

Ältere Einträge


Zufallsbild