Clubausflug Scuol 2016
Geschrieben von Marco Braun am 7. August 2016

Clubausflug nach Scuol bei traumhaften Bedingungen


Clubausflug vom 5.-8.8.16 in Scuol

Am Donnerstagabend wurde eine Telefonkette wie damals in der Schule gestartet. Die Wetteraussichten für Freitag waren sehr schlecht. Trotzdem entschieden sich Uwe, Sam, Markus, Michael, Patrick und Ich, bereits gegen Mittag nach Scuol zu fahren. Da wir nicht mal ans fliegen denken konnten, gingen wir ins Wellnessbad, um uns auf das Wochenende einzustimmen.

Anschliessend fanden wir ein super Restaurant, in dem wir uns bestens stärken konnten. Im Laufe des Abend stiess auch noch Marc zu uns.

Das Hotel war sehr zentral gelegen und reichte unseren Ansprüchen.

Am Samstagmorgen kam Fredi mit dem Zug an. Wir fuhren mit der Gondelbahn um ca. 10.00 Uhr zum Startplatz. Oben angekommen mussten wir feststellen, dass etwa 100 Meter über dem Startplatz ein kräftiger Nordwind blies. Daher entschieden sich einige die Zeit mit Groundhandling zu überbrücken.

Eine Stunde später hatte der Nordwind abgenommen und wir konnten wunderbar fliegen. Beim Ersten Flug konnten wir uns nicht wirklich halten. Nur Markus konnte wieder oben einlanden.

Das konnten wir so nicht auf uns sitzen lassen und fuhren ein 2. Mal hoch. Jetzt war auch Renato und Remo angekommen.

Nun waren die Bedingungen einiges besser. Wir konnten uns alle auf Startplatz Höhe halten. Marc flog als Erster ins Tal. Bei seinem Landeanflug gab es ein ziemliches Rodeo. Der Talwind hatte stark zugenommen und damit auch die Turbulenzen. Er funkte uns, wir sollen doch besser oben landen. Diesem Hinweis folgten wir gerne und fuhren anschliessend wieder mit der Bahn ins Tal.

Das Landebier durfte natürlich trotzdem nicht fehlen. Unterdessen kam auch noch die Freundin von Sam an.

An diesem Abend gingen wir zusammen fürs Grillieren einkaufen. Die Meinungen gingen weit auseinander, ob wir auch genug haben.

Der Grillplatz befand sich auf der anderen Seite vom Inn und war mitten im Wald gelegen. Es wurde gegessen, getrunken, gelacht und gefachsimpelt. Nach dem grillieren wurde beschlossen, dass wir nochmals ins Restaurant gehen, um einen leckeren Apfelstrudel zu essen.

Müde und satt legten wir uns schlafen und freuten uns schon auf den Sonntag.

Am Morgen sah der Himmel schon viel besser aus. Wir begaben uns wieder ca. um 10.00 Uhr an den Startplatz. Laut Prognosen hatte es auf rund 2000 Meter eine Inversion. Also bloss nicht absaufen!

Nach dem Start zeigte sich, dass die Bedingungen super waren. Wir konnten alle rund 2 Stunden fliegen und die herrliche Berglandschaft geniessen.

Nach der Landung traffen wir uns alle wieder zum Landebier und Essen.

Ich möchte mich nochmals bei allen Teilnehmern bedanken. Es war ein super Ausflug.

Marco


[zurück]
Shoutbox

Thomas Jeltsch
26. Feb 17:22   Sicherheitstraining am Sa. 28.2.2015, Turnhalle Tuma Platta, Domat/Ems. Eingang an der Nordseite (Schwimmbad Seite). Ab 14:00 Schirm packen unter Anleitung, ab 17:00 für Selfies. Gruss Thomas

Fredi Bach
15. Feb 15:56   Wer sich schon mal auf die neue XC Saison vorbereiten will: http://xcomp.org/xcroutes/

Samuel Patzen
24. Jan 19:45   Test

Davide Cattaneo
27. Mrz 18:07   Mora 28.03.2014 Fanas??wer chunt mit?Dave 0792070106

Ältere Einträge


Zufallsbild